Finanzspritze für die Schweinfurter Kindertafel

Große Freude bei der Schweinfurter Kindertafel: Für die neue Aktion Weihnachtshaus spendete die Firma NEWO Bau aus Horhausen 3000 Euro. Die Personalleiterin Barbara Bendel (links)und die Juniorchefin Antonia Riedlmeier (rechts) überreichten dem Vorsitzenden der Schweinfurter Kindertafel, Stefan Labus, den großzügigen Spendenscheck. Foto: Katja Eden

GELDERSHEIM • In Geldersheim ist es mittlerweile Tradition, dass der Gemeinderat das Sitzungsgeld der letzten Gemeinderatssitzung im Jahr für einen guten Zweck spendet. Im Wechsel schlagen die jeweiligen Fraktionen den Spendenzweck vor. 2016 waren die Freien Wähler an der Reihe. Sie empfahlen, das Sitzungsgeld in Höhe von 280 Euro an die Kindertafel Schweinfurt zu spenden.

Monika Rödemer als Vorsitzende des Gesang- und Musikvereins übergab gleichzeitig die Spendenerlöse vom adventlichen Kirchgadenfest in Höhe von 400 Euro. Somit konnten der Vorsitzende der Kindertafel Schweinfurt, Stefan Labus, und die Botschafterin der Kindertafel, Steffi List, insgesamt 680 Euro entgegennehmen.

© Irene Spiegel
Quelle: Volkszeitung Schweinfurt

 

Weitere Beiträge