Startseite

  Über uns

  Anerkennungen

  Wie helfen?

  Unsere Partner

  Unsere Sponsoren

  Kontakt

  Downloads

  Weblinks

  Archiv

  Impressum

  DSGVO


Wir unterstützen die Schweinfurter Kindertafel



Schweinfurter Kindertafel auf Facebook
Besuchen Sie auch die Schweinfurter Kindertafel auf Facebook


 

 

 


 

 

  Wir über uns
   
  Die Schweinfurter Kindertafel e.V. informiert über das Frühstücksprojekt und die ehrenamtliche Arbeit des Vereins
   
  Obwohl man es in einem Bundesland wie Bayern nicht vermutet, so ist auch hier das Thema Kinderarmut längst bittere Realität.
   
  Erfahrungsgemäß sind viele der sozial benachteiligten Jungen und Mädchen anhaltend mangelernährt und kommen mit leerem Magen in die Schule oder in den Kindergarten.
   
  Auch in Schweinfurt sind nach den neuesten Zahlen im Sozialbericht 2017 der Stadt Schweinfurt viele Kinder unterversorgt.
   
  Zur Zeit lebt in Schweinfurt jedes fünfte Kind zwischen dem dritten und dem fünfzehnten Lebensjahr in Kinderarmut.
   
  Seit der Gründung der Schweinfurter Kindertafel sind seit April 2009 bereits über 400.000 Päckchen an die Schulkinder geliefert worden.
   
  Die Schweinfurter Kindertafel e.V. liefert gesundes Schulbrot für Kinder an 13 Grund-, Haupt-, Förderschulen und Kindergärten in Schweinfurt und hat ihre Räume in der Friedrichstraße 8 in Schweinfurt.
   
  Hier werden seit April 2009 schultäglich ab 7.00 Uhr von ehrenamtlichen Mitarbeitern Frühstücksbeutel frisch gepackt und bis 9.00 Uhr mit einem Kühlfahrzeug zur ersten Pause geliefert. Zur Zeit sind das täglich 285 Päckchen. Inhalt dieser Frühstücksbeutel ist ein belegtes Brot mit Käse oder Wurst, Butter, Rohkost, ein Stück Obst und ein Getränk, wie z.B. Wasser, Milch, Kakao oder Saft. Der Warenwert pro Beutel ist 1,60 €.
   
  Anlass der Gründung war, dass viele Eltern oder alleinerziehende Elternteile von der Sozialhilfe leben. Weil das wenige Geld schon für viele andere Dinge ausgegeben werden muss, kann nur am Essen gespart werden.
   
  Kinder sind die schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft. Sie hängen ganz von ihren Eltern oder vom allein erziehenden Elternteil ab. Sie haben sich ihre Lebenssituation nicht ausgesucht, sondern sind in sie hineingeboren worden. Sie kennen kaum andere Lebenslagen. Kinder sehnen sich oft nach Lebensveränderungen, von denen sie nicht wissen wie sie aussehen.
   
  Die Schweinfurter Kindertafel e.V. will Kindern aus sozial benachteiligten Familien mit ihrem Frühstückbeutel ein Startbrett für den Tag sein. Es ist uns wichtig, das Frühstück täglich für die Schulkinder anzubieten. Da wir die Kinder selbst nicht sprechen können, sind wir auf die Erfahrungsberichte der Schulen angewiesen. Hierzu werden Gespräche mit Lehrern und Elternbeiräten geführt.
   
  Die Verteilung der Pausenbrote klappt sehr gut. Die Schüler freuen sich jeden Tag auf ihren Frühstücksbeutel. Sie genießen die Brote, das Obst und die Getränke. Bei einem Teil der Schüler wirkt sich das Frühstück sehr förderlich auf ihre Lernbereitschaft aus. Sie gehen motivierter in den Unterricht und sind leistungsfähiger. Es wird festgestellt, dass manche Kinder, die nichts dabei haben, erzählen, dass „die Mama noch geschlafen hat“.
   
  Man muss davon ausgehen, dass sie ohne die Schweinfurter Kindertafel e.V. am Unterrichtsvormittag hungrig bleiben würden.
   
  Da die Schweinfurter Kindertafel e.V. keine öffentlichen Mittel erhält, ist sie auf Spenden angewiesen. Von den Spenden werden schultäglich frische Lebensmittel in der Region gekauft und zubereitet.


 

© Heinrich A. Stöcker 2009-2018