Teddybärenverkauf hilft gleich zweimal

SCHWEINFURT • Die Azubis des Autohauses Rhein in Würzburg unterstützen alljährlich die Elterninitiative für leukämiekranke Kinder beim Verkauf ihrer Teddybären zugunsten der Kinderkrebsstation Regenbogen. Das Autohaus hat diesmal selbst 35 Teddys gekauft und sie an die Kindertafel Schweinfurt als Geschenk für die Kleinsten verschenkt. Die gestifteten Teddys tun somit zweifach Gutes, heißt es in einer Pressemitteilung der Kindertafel. Der Kaufpreis von 1150 Euro geht an die Station Regenbogen und die Kinder der Kindertafel können sich über 35 Steiff-Teddys freuen.

© Horst Breunig
© Foto: Maximilian Pfiffer
Quelle: Volkszeitung Schweinfurt

Weitere Beiträge
Menü